Aktivitätenliste

-          Seminare und Informationsveranstaltungen über die alevitische Kultur und den alevitischen Glauben

-          Bibliothek über das Alevitentum

-          Totenfeiern

-          Zurverfügungstellung von Räumen für Geburtstags- oder andere Festanlässe für Jugendliche und Erwachsene

-          Offizielle Festanlässe des Zentrums, gemeinsames Fastenbrechen, gemeinsame Cems (Rituelle Versammlung)

-          Förderung der Jugendlichen durch kulturelle Kurse wie Folklore, Semah, Saz, Theater, Fussball

-          Förderung der sozialen Integration von Jugendlichen und Erwachsenen mit Alphabetisierungs-, Sprach- und Computerkursen

-          Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen
(Einbürgerung, Gesundheit, Mietrecht, häusliche Gewalt, Suchtprävention, Basler Schulsystem, Community Policy etc.)

-          Organisation eines Schwimmkurses für Frauen in Zusammenarbeit mit „gsünder Basel“

-          Kontakt zu Institutionen, Parteien etc.

-          Musikanlässe

-          Zur Verfügung stellen unsers Saales für Diskussionsforen, Quartieranlässe

-          Mitwirkung beim monatlichen „Quartieressen zum günstigen Preis“ im Kleinbasel

-          Einsitz „Runder Tisch der Religionen“

-          Einsitz „Interreligiöses Forum Basel“

-          Mitwirkung „Interreligiöse Gesprächsgruppe für Frauen Basel“

-          Mitglied bei „Inforel“

-          Mitwirkung bei „2. Interreligiöse und Interkulturelle Begegnung in Basel“

-          Mitglied „Stadtteilsekretariat Kleinbasel“

-          Mitwirkung bei Veranstaltungen des „Museums der Kulturen“

-          Teilnahme an der „Woche der Religionen“ (Iras Cotis)

   
© Alevitisches Kulturzentrum Regio Basel